Sonntags in der Krudebude

Mal wieder in in der Krudebude vorbei geschaut.

Am 17.06.18 bin ich abends zur Finissage der Ausstellung Fälschung/Fake und Lesung Fälschung&falsch geschlendert.

Als ich die Projektwohnung Krudebude am Stannebeinplatz betrat, wurde schon fleißig vor einem kleinen Publikum vorgelesen. Begleitet wurde der Erzähler von improvisierter elektronischer Musik, die dem ganzen noch eine Note “ Dramatik “ verlieh. Da sich alle auf die Vorlesung konzentrierten konnte ich mir ganz in Ruhe die Werke der Ausstellung anschauen.

 

Odysseus
Phillip Orlowski: Odysseus/Hero

Mir fiel vor allem das Bild Odysseus/Hero von Phillip Orlowski auf. Die Ölmalerei veranschaulicht die Heldenfigur aus der griechischen Sage. Der Hintergrund ist klar wieder zu erkennen: Mario aus Nintendo. Wer kennt das nicht aus seiner Jugend?

Wie also kann diese Geschichte als Lösung auf einer der wichtigen philosophischen Rätsel, auf die heutige Zeit und vor allem auf die virtuelle Realität übertragen werden? Das muss natürlich jeder für sich selber beantworten.

„Sorry“

Krudebude Ausstellung
Hinter dem Vorhang: metalandscape von Paula Fraile

Im Hintergrund konnte ich immer noch die Vorlesung von Theater ähnlichen Texten vernehmen, wobei mich die oft disharmonische Musik aus den Boxen im Zimmer dazu bewegte aus dem offen Fenster zu entfliehen. Dort stand ich auch eine Weile bis ich dann endlich hinter einem Vorhang ein paar Bilder entdeckte.

Die Bilder wurden vom Schwarzlicht beleuchtet und die Ausstellungwerke wurden unter dem Namen “metalansscape” zusammen gefasst. Ich muss sagen eine coole Idee sie indirekt vor dem Publikum zu verstecken. Zum Glück, habe ich sie noch entdeckt.

Nach weiteren 20 Minuten Trödelei und Begutachten der Werke, die sehr deutlich das Thema Fälschung veranschaulichten ging ich zu der kleinen Bar und kaufte mir ein Bierchen. Mit dem Getränk stand ich da und beschloss dann kurzerhand dem Erzähler etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ich hatte das Gefühl, dass sich das Publikum mit der Performance total vor mir verschloss, gleichzeitig konnte ich mich nicht wirklich mit einbringen.  So verließ ich  die Ausstellung mit einem guten Gefühl in den warmen Sommerabend.

Krudebude Ausstellung
Im Haus der Krudebude brennt immer ein Lichtlein

Die Krudebude geht jetzt erstmal in die Sommerpause. Wer noch nach ein wenig Freiraum für Kreativität sucht, für die Ateliers werden derzeit noch Mieter gesucht. Seht selbst.

Krudebude Plakat
Vor der Tür : Open Call

 

 

Was? Finissage – Ausstellung: Fälschung/Fake
Wann? 17.06.18
Wo? Krudebude Leipzig

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Los geht's