Sommerlich

Im Tempel der HGB

13.07 2018. Ja an diesem Tag ging ich zur Eröffnung der Diplomausstellung der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Ich freute mich schon einige Tage auf diese Möglichkeit, mir junge Kunst innerhalb eines schulisches Rahmens  anschauen zu können. Mit einer gewissen Erwartung kann es allerdings auch passieren, dass diese nicht getroffen wird.

Wie mein Tag an HGB war und welche Künstler mich besonders beeindruckten erfahrt ihr hier. In diesem Blogbeitrag werde ich gewollt viele Bilder verwenden um euch meine Eindrücke zu verdeutlichen.

Inside HGB

Ich fuhr mit dem Rad durch Leipzig bis ich an der HGB ankam. Schon vor dem Gebäude war ich beeindruckt. Von außen wirkte die Hochschule wie ein Tempel. Wie es sich gehört waren schon zwei Regenbogenfahnen am Eingangstor gehisst. Die gehobene Stimmung, die das Gebäude auf mich ausübte, wurde dann aber schnell von ein paar Kunststudenten, die sich draußen Kippen drehten, aufgelockert.

Drinnen herrschte eine ruhige dennoch aufgeladene Atmosphäre. Auf dem Hof spielten Kinder und eine Jazzband musizierte passend zur sommerlichen Stimmung . Wie es dann ja auch so ist, trifft man unglaublich viele Leute und kommt kaum dazu, sich die Kunst anzuschauen. Deswegen spule ich einmal vor und fange mit den Kunstwerken an,  die mir in Erinnerung geblieben sind.

Austellung und ihre Besucher

Das Bild „La Grande Belezza“ von Juliane Mahler hing an einer Wand über der hinteren Treppe. Irgendwie fing mich dieses Acryl-Bild auf. Im Raum selber waren viele Leute die sich aber sehr auf einen Kurzfilm fokussierten. Das Bild passt unglaublich gut in die Räumlichkeiten, denn es wirft mit Raumstrukturen um sich. Na klar, der gleichnamige Film aus dem Jahr 2013, der den Oskar für besten internationalen Film abräumte ist einer meiner liebsten. Ich erinnere mich, dass sich die Meinung zu dem Film in Italien spaltete, die eine Hälfte fand in unglaublich gut und die Andere fand, dass der Film nur ein abgehobenes Italien (Rom) darstellte. Genau diese Teilung fand ich in dem Bild wieder bezogen auf die räumliche Vorstellung.

La Grande Belezza,2017,Juluane Mahler, Acryl
La Grande Belezza, 2017,Juliane Mahler, Acryl

Ich verirrte mich ein wenig im Gebäude und fand so noch die Typographie Ausstellung in der ersten Etage. Die Idee der Ausstellung sollte in Partnerarbeit eine Filmerzählung abbilden, die via Graphik und Text verdeutlicht werden sollte. Der Text soll der Auslöser sein und eine Erinnerung an Fiktion bewirken. Die Graphik soll den Kontext und die Atmosphäre des Filmes herstellen. Im letzten Schritt werden die beiden Plakate überlagert und bilden so eine neue Form von Filmplakat ab.

Klasse für Typographie

Auffallend im vorderen Raum fand ich die Werke von Entienne Lafrance. Im Bild “Dinstinct Mumbling Fit-In, fand ich eine Menge Ironie und Witz, der durch eine Art Kasper verdeutlicht wurde. Bedeutung kann ich diesem Bild allerdings nicht zuordnen, es weckte nur mein Interesse und es wirkte fast als sei es vor ein paar hundert Jahren gemalt worden.

Das Bild „Screens“ welches mit Tusche, Papier und Acryl gemalt wurde, gefiel nicht nur mir, sondern auch meinen Begleitern. Wir diskutierten lange über das Bild. Ich fand die unterschiedlichen Maltechniken interessant. Es zeigte wie es eine Badewanne schafft, eine neue Welt zu eröffnen.

SCREENS. Entienne Lafrance 2017

 

Ein schöner Sommerabend 🙂

 

Was:  Diplomausstellung 2018

Wo: HGB-Hauptgebäude

Wann: 13. bis 28.07.2018  | Ausstellung

Öffnungszeiten: Di.-Fr. 14:00-18:00 Uhr, Sa. 12:00-16:00 Uhr
HGB Galerie

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Sommerlich

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Los geht's