Im Interview mit Heiko Mattausch

Der Künstler Heiko Mattausch interessiert uns schon länger. Seine Werke und Momentaufnahmen von Stadtszenerien sowie Figuren sind einzigartig. Nun erklärt er uns im Interview wie er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat.Konrad: Wie lange setzt du dich schon mit Malerei auseinander?  Heiko Mattausch:  Im Grunde genommen schon seit meiner Kindheit. Die professionelle Ausbildung begann bei... Weiterlesen →

Advertisements
Hervorgehobener Beitrag

“IM OSTEN NICHTS NEUES”

So prägnant wie der Titel “IM OSTEN NICHTS NEUES” sind auch die ersten Schlagwörter die in Bezug auf die jüngste Ausstellung bei der Vernissage der G2 Kunsthalle fallen:  “Herkunft, politische Verunsicherung, vergiftete gesellschaftliche Stimmung, Ängste und Sehnsüchte unserer Gegenwart” Wider erwarten verpuffen diese Worte nicht einfach so in der Luft, sondern werden bewusst und deutlich... Weiterlesen →

Monumenta – Groß geträumt

Monumenta - das klingt nach etwas Großem, irgendwie spannend, aber nicht gerade neu. Liegt es etwas länger auf der Zunge, weiß ich endlich weshalb mir “Monumenta” als Begriff von Anfang an so vertraut erschien: Die documenta hat sich wohl zu sehr in den Kopf gefressen. Aber ja auch nicht ohne Grund, als weltweit bekannte Ausstellung... Weiterlesen →

Fäden des Lebens

„Our future travels are unknown to us […] We need guidance in our journey of life because we struggle to define what was once clear to us. Even though we don't know where we are heading, we cannot stop on our journey of uncertainty and wonder...“ Chiharu Shiota Wir sind für Euch mal ausnahmsweise in... Weiterlesen →

gb-open: Gut gespielt

Kunst ist überall, Augen auf und los! Darum überrascht es mich nicht wenig, dass ich bei meinem kurzen Abstecher in Bremen ganz zufällig von den gb-open erfuhr und dann auch genau dort landete. Der alte Güterbahnhof hinter dem Bremer Hauptbahnhof hat sich zu einem Kunst und Kulturzentrum entwickelt: Die ehemalige Spedition hat ihren Namen behalten... Weiterlesen →

Liebe geht ins Detail

Liebe ist nicht greifbar, sie ist einfach da. Jeder braucht Liebe, um ausgeglichen und glücklich zu sein - das ist zumindest meine Theorie. Wie Liebe in der Praxis gelebt wird, kann völlig unterschiedliche Ausprägungen haben. Dabei hat Liebe im ersten Schritt noch nichts mit erotischen Vorstellungen zu tun, sondern vielmehr mit dem Gefühl von Geborgenheit. Ob... Weiterlesen →

Auf Tauchgang

Laufe ich durch eine Ausstellung, betrachte ich viele Werke zunächst oberflächlich. Selbst, wenn ich mir Zeit nehme, genauer hinsehe, zweimal hinsehe und dann vielleicht auch wieder weg, gelingt es mir nur bei einem Bruchteil, einzutauchen. Bei Immersive Art ist das etwas Anderes. Eigentlich kann man eigentlich gar nicht anders, als einzutauchen und einfach da zu... Weiterlesen →


Kritik und Witz schön verpackt

Interessante Grafik und Design Konzepte wurden im Werk 2 der Kulturfabrik ausgestellt. Viele Künstler stellten ihre Werke und Ideen vor und versuchten ihre Illustrationen zu verkaufen. Auch dieses mal war ich wieder nicht alleine unterwegs, denn am Samstag kam meine Schwester zu Besuch nach Leipzig. Zusammen besuchten wir das Werk 2. Individuell sprach ich mit... Weiterlesen →

Kunst als Botschaft

Kunst kann uns vieles vermitteln, sie kann uns vergnügen, faszinieren oder abstoßen. Sie löst also Gefühle in uns aus. Darüber hinaus können Kunstwerke aber noch wesentlich mehr, sie tragen Botschaften nach außen, sie verarbeiten gesellschaftliche Missstände oder Probleme und machen folglich aufmerksam auf diese. Dabei ist ein gewisses Feingefühl nötig, manchmal reicht aber auch schon... Weiterlesen →

Sonntags in der Krudebude

Mal wieder in in der Krudebude vorbei geschaut. Am 17.06.18 bin ich abends zur Finissage der Ausstellung Fälschung/Fake und Lesung Fälschung&falsch geschlendert. Als ich die Projektwohnung Krudebude am Stannebeinplatz betrat, wurde schon fleißig vor einem kleinen Publikum vorgelesen. Begleitet wurde der Erzähler von improvisierter elektronischer Musik, die dem ganzen noch eine Note “ Dramatik “ verlieh. Da... Weiterlesen →

Was ist hier eigentlich Realität?

Reality Virtual Reality: Museum der bildenden Künste Leipzig. Virtual Reality (VR) - so langsam entwickelt es sich zu einem Wort das in aller Munde ist und nur noch selten auf fragende Gesichter stößt. So wirklich erlebt - so richtig in der virtuellen Realität, war dennoch bisher nur ein Bruchteil von uns. Dies liegt mitunter daran,... Weiterlesen →

Ausflug auf die Burg

Obwohl Konrad und ich nun schon seit fast einem Jahr in Halle studieren, haben wir es bisher kaum in Ausstellungen der wunderbaren kleinen Schwester Leipzigs geschafft. Der Termin der Jahresausstellung der Burg Halle (Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle) war daher schon fett im Kalender markiert, obwohl er leider mit der Diplomausstellung der HGB in Leipzig (Hochschule für Grafik... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Los geht's